Potenzialanalyse für einen Automobilzulieferer

Aus dem Inhalt

Entwicklungspanel für einen Automobilzulieferer

Hintergrund

Anlässlich einer Restrukturierung sollten vorhandene Managementpotenziale identifiziert und individuell zielgerichtete, schnell arbeitende Entwicklungsmaßnahmen aufgesattelt werden.

Vorgehen im Projekt

Mit der Geschäftsführung wurden Vorgehen und inhaltliche Ausgestaltung abgestimmt. Neunzehn Manager stimmten zu, sich individuell einem mehrstündigen, multimethodalen Interview zu unterziehen, deren Ergebnisse in einem Gutachten festgehalten werden sollten. Die Auswertung erfolgte standardisiert und ermöglichte neben einer Management Summary die Übersicht aller Managementprofile in der Selbst- und Fremdeinschätzung. Jede Führungskraft erhielt ein dezidiertes Feedback über die individuellen Entwicklungsfelder. Innerhalb dieses vertraulichen Settings konnten Problemstellungen offen adressiert und Lösungsansätze gefunden werden.

Projektergebnis

Durch das Projekt konnten strategische Managementlücken identifiziert und mit der Umsetzung individueller Entwicklungspläne geschlossen werden. Im Zuge des Projektes wurden zudem Problemstellungen in und zwischen den Teams offenbar, die teilweise durch schnell arbeitende Maßnahmen wie z.B. Workshops und Coachings flankierend gelöst werden konnten. Weitere Change Maßnahmen konnten strategiegerecht umgesetzt werden.

Wertschöpfung

Die Fra­ge, ob und welche strategischen Managementlücken bestehen, konnte beantwortet werden. Es konnte ein maßgeschneidertes Managemententwicklungsprogramm implementiert und Problemstellungen in den Teams sukzessive dezidiert abgearbeitet werden. Das für alle Beteiligten transparente Vorgehen im Projekt sorgte zusätzlich für eine Motivationssteigerung und eine zunehmend strategische Ausrichtung des Denkens und Handelns in beruflichen Zusammenhängen. Die neue Offenheit der Führung wiederum hatte positive Auswirkungen auf die interne und externe Kommunikation und auf die Umsetzung von in den Teams entwickelten Ideen.